© My Webside: Otto Döhrn

  Anbringen der Gedenktafel am Eingang der Evangelischen Akademie Siebenbürgen  (EAS) in Neppendorf.

Der Verein hat seit dem Bau beim Aufbau der EAS mitgeholfen.

, Schränke, Lampen, Büromöbel von Sesseln, Stühlen, Scgreibtische, Faxgerät, Einrichtungsgegenstände in der Küche vom Herd über Geshirr,stühle und Tische, Bestecke und Tischwäsche.

Bettwäsche, Reinigungsmittel, Handtücher, Vorhänge und viele Dinge mehr.

Die Firma Kestner hat den Einbau der Fenster und Türen als bezahlten Auftrag eingebaut.

E
"Ein Freudentanz?" Es könnte fast sein. Nein, es wird ein herzlicher Dank ausgesprochen.

 

Leider habe ich keine weiteren Bilder mehr zur Verfügung, da mir das Handy gestohlen wurde und alle weiteren Aufnahmen weg sind.

Nov. 2013, Schulranzen, Großpoldt, Schulmöbel Großau, Kleinkerz

Bilder Pfarrfest, zum Gedenktag des Augsburger Bekenntnisses der ev. Kirche in Siebenbürgen in Großau mit den Gemeinden Neppendorf, Reußdörfchen und Hamlesch im Juni 2014

Aidsklinik in Hermannstadt

Nach meinem Schlaganfall im Krankenhaus

Es ist kein Geld vorhanden

Auszug von Bildmaterial vom 58. Hilfstransport im Juni 2014

Verleihung desEhrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Frank-Martin Neupärtl an Otmar Kramer

Otmar Kramer wurde im Landratsamt in Homberg am 13.2.2014 von Landrat Frank- Martin Neupärtl mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. Näheres ist aus dem beigefügten Pressebericht zu entnehmen.

Otmar Kramer wurde ausgezeichnet für über vierzigjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des Personalrates der Gemeinde Newuental, als Vorsitzender  des Sportvereins Waltersbrück, als Vorsitzender der Spielgemeinschaft Zimmersrode-Waltersbrück und eben gerade auch wegen seiner verdienstvollen Arbeit seit 1990 in der Rumänienhilfe. Döhrn sagte u.a. in seiner Laudatio, daß Otmar Kramer ein unverzichtbarer und wertvoller Freund, Kamerad und Mitglied des Patenschaftsvereins sei. Nur mit dem gemeinsamen Gespann Döhrn-Kramer, mit Hilfe der Freunde und Mitglieder, sei eine soclche erfolgreiche Arbeit im Patenschaftsverein möglich gewesen

Otmar Kramer hat lange Zeit die sportlichen Geschicke in den Vereinen in Neuental mitgestaltet und zukunftsweisend geführt. Sicher hat er Höhen und Tiefen im Verein durchlebt.

Seine ehrenamtlichen Lebensaufgabe dem Sport und im Patenschaftsverein  zu dienen, zeichnen ihn in beosnderer Weise aus. Otmar Kramer hat seine Arbeit herausragend erfüllt und darf ihn stolz machen, so Döhrn. Die Familie habe ihn immer unterstützt und die notwendige Rückendeckung und Kraft mit auf den Weg gegeben.

Otto Döhrn wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und dankete im Namen aller Beschenkten und Freunde in Siebenbürgen und namens des Patenschaftsvereins. 

Lieber Otmar, ein herzliche "Glück Auf"

Hirtenjungen auf dem Sommerweg nach Braller.

Ferrero, in aller Kinder Munde

Kindergarten in Kerz, Schule Nr. 15 Hermannstadt u.a.mehr wurden von Ferrero beschenkt

Schulranzen Konrad- Adenauer - Gymnasium 2013 (55. Hilfstransport)

Schulranzenübergabe, Schule Nr.15 Hermannstadt

Altenheim Kirberg, 31 Nachttische, 12 Pflegebetten, 4 Rollstühle und Pflegebedarf gespendet

Waisenhaus Salzburg ( Ocna Sibiului) Tisch und Stühle für die gesamte Familie, 2013

Pallottiner Limburg 2013, Übergabe der Küchengeräte mit Rektor Pater Leo.

Übergabe der Spende der Pallotiner Limburg in Mühlbach am 27.4.14

Krankenstation für lungenkranke Kinder in Hermannstadt, Kinderkrankenbetten, Badewannen und Kleinmöbel( Juni 2012)

Unser Lager in Dorheim, ehemaliges Bw-Depot

Hilfsgüter aus dem Westerwald von Klaus Hofmann, Ewald Habl und Hans-Joachim Orthmann für Braller, Salzburg, Hermannstadt und Kerz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© My Webside Otto Döhrn